Auswahl an WeinDie Traubenlese ist beendet und hat uns in diesem Jahr einen vollen Keller beschert. Wir sind 2015 sowohl mit der Erntemenge als auch mit der Qualität zufrieden.

Einerseits sorgte das warme Frühjahr, besonders der warme, trockene Mai, für einen guten Austrieb und eine schnelle Blüte. Andererseits mussten die Junganlagen aufgrund der Trockenheit im Mai/Juni wieder per Hand bewässert werden, eine Arbeit, die seit 2011 fast schon normal ist. Die Altanlagen überstanden hingegen den trockenen Frühsommer ohne Probleme. Auch von Unwettern wie Platzregen und Hagel blieben wir letzten Sommer verschont.

WeinwerbungWährend der Reifephase im September traten dann vermehrt Niederschläge auf, was auch wieder zu Edelfäulnis an den Trauben führte. Gott sei Dank hatten wir im Hinblick auf die Erfahrungen der Vorjahre die Traubenzone stärker entblättert. Infolgedessen trockneten die Trauben nach einem Regen schneller ab, sodass der Schaden nicht so gravierend war wie im Vorjahr.

Trotzdem führten wir zu Beginn der Ernte eine Auslese der edelfaulen Trauben durch um den gesunden Trauben eine längere Reifezeit zu sichern.

Auch beim Spätburgunder waren wir mit der Menge und der Qualität sehr zufrieden. Neben dem Rotwein konnten wir in diesem Jahr vermehrt Roséwein produzieren, da auch die dreijährige Junganlage zum ersten mal vollen Ertrag brachte.

Von den 2015er Weinen werden zu Weihnachten voraussichtlich schon die Rivaner erhältlich sein, also der 2015er Rivaner feinherb und der 2015er Rivaner Classic

Wir wünschen viel Vergnügen mit den Neuen

Weinshop und Weinkarte

Eine detailliertere Beschreibung der Weine finden Sie im Weinshop, die Weinkarte 2/2016 (pdf) bietet eine Übersicht über noch verfügbare Weine.